Preisschirmeffekte (Umbrella Effects)

Inderst, Roman, Maier-Rigaud, Frank und Ulrich Schwalbe (2014) Preisschirmeffekte, Journal of German and European Competition Law (Wirtschaft und Wettbewerb, WuW), 2014, 64(11), 1043-1056.

8 Pages Posted: 7 Jul 2014 Last revised: 16 Jul 2015

See all articles by Roman Inderst

Roman Inderst

Goethe University Frankfurt

Frank P. Maier-Rigaud

ABC economics; IESEG School of Management (LEM-CNRS), Department of Economics and Quantitative Methods

Ulrich Schwalbe

University of Hohenheim

Date Written: July 2, 2014

Abstract

German Abstract: Der Aufsatz untersucht die wesentlichen Bestimmungsfaktoren von Preisschirmeffekten, die entstehen, wenn durch eine kartellinduzierte Preiserhöhung Nachfrage auf Substitute von Kartellaußenseitern umgelenkt wird. Solche Preisschirmeffekte entstehen unabhängig davon, ob die nicht am Kartell beteiligten Unternehmen sich als Preisnehmer ("wettbewerblicher Rand") verhalten oder ob sie strategisch auf die erhöhte Nachfrage reagieren. Weiterhin kann eine Verschiebung der Nachfrage zu nichtkartellierten Unternehmen, die eine Preiserhöhung auslöst, auch dadurch herbeigeführt werden, dass deren Abnehmer von einer höheren Nachfrage profitieren, da ihre Konkurrenten von kartellierten Unternehmen kaufen und die Preiserhöhung weitergeben. Um den tatsächlich entstandenen Schaden zu ermitteln ist es daher erforderlich, die Anpassungsreaktionen der Außenseiter sowie der Unternehmen zu be-rücksichtigen, die bei den Kartellmitgliedern und den Außenseitern ihre Nachfrage bedienen. Der Aufsatz stellt dar, unter welchen Marktgegebenheiten diese Anpassungsreaktionen und letztlich die entstandenen Schäden höher ausfallen sollten. Hierbei wird insbesondere berücksichtigt, dass sowohl der durchsetzbare kartellbedingte Preisaufschlag als auch der Grad der Marktabdeckung durch das Kartell in einer gleichgewichtigen Betrachtung selbst von den Marktgegebenheiten abhängen.

English Abstract: We analyse the key determinants of umbrella effects, which arise when the price increase or quantity reduction of a cartel diverts demand to substitute products. Umbrella effects arise irrespective of whether non cartelists act as price takers ("competitive fringe") or respond strategically to the increased demand. Further, a shift of demand to non-cartelists, triggering a price increase, can be induced also when their purchasers themselves benefit from higher demand as rivals purchase from the cartel and pass-on the respective price increase. To identify the actual damage it is thus key to take into account the overall adjustments among cartel members and outsiders as well as their respective, potentially competing purchasers. The article clarifies under what market conditions such adjustments take place and when damage is likely to be highest. The analysis takes into account that both, the cartel induced increase in price as well as the market coverage depend on the market conditions and have to be analyzed in an equilibrium analysis.

Note: Downloadable document is in German.

Keywords: Preisschirmeffekte, Schaden, Kartell, Partialkartell, pass-on, Quantifizierung von Schaden

JEL Classification: K21, L13, L41

Suggested Citation

Inderst, Roman and Maier-Rigaud, Frank P. and Schwalbe, Ulrich, Preisschirmeffekte (Umbrella Effects) (July 2, 2014). Inderst, Roman, Maier-Rigaud, Frank und Ulrich Schwalbe (2014) Preisschirmeffekte, Journal of German and European Competition Law (Wirtschaft und Wettbewerb, WuW), 2014, 64(11), 1043-1056., Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=2461898

Roman Inderst

Goethe University Frankfurt ( email )

Theodor-W.-Adorno-Platz 3
Frankfurt am Main, Hessen 60629
Germany
+49 (69) 798-34601 (Phone)
+49 (69) 798-35000 (Fax)

HOME PAGE: http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/en/departments/finance/lehrstuhl/prof-dr-roman-inderst/team

Frank P. Maier-Rigaud (Contact Author)

ABC economics ( email )

Berlin, 10115
Germany
10115 (Fax)

HOME PAGE: http://www.ABCecon.com

IESEG School of Management (LEM-CNRS), Department of Economics and Quantitative Methods ( email )

Socle de la Grande Arche
1 Parvis de la Défense
Paris, La Défense Cedex, 92044
France

Ulrich Schwalbe

University of Hohenheim ( email )

Schloss Hohenheim
Stuttgart, 70593
Germany
+49 (0)711 45922992 (Phone)

Do you have a job opening that you would like to promote on SSRN?

Paper statistics

Downloads
188
Abstract Views
1,069
rank
191,096
PlumX Metrics