Kultur Und Wirtschaftliche Entwicklung in China

32 Pages Posted: 27 Aug 2006

See all articles by Barbara Krug

Barbara Krug

Erasmus University Rotterdam (EUR) - Rotterdam School of Management (RSM); Erasmus Research Institute of Management (ERIM)

Date Written: September 2001 1,

Abstract

Die ?konomie ist so kultur- wie geschichtslos. Das ist ihre St?rke, vermag sie doch deshalb Gemeinsamkeiten auch dort zu entdecken, wo Historiker, Anthropologen, und nicht zuletzt die Bewohner eines Landes, Einzigartigkeit beanspruchen. Es ist auch ihre Schw?che, weil nur das sein kann, was gem?ss des analytischen Instrumentariums, sein darf. Eine positive wirtschaftliche Entwicklung muss durch funktionierende M?rkte hervorgerufen worden sein. Eine Zunahme der Faktorproduktivit?t deutet auf das Funktionieren des Preismechanismus hin, wenn nicht gar Korruption als Pareto-superiore L?sung und subversiver Weg mit administrativen Vorschriften umzugehen, gewertet wird. China gibt deshalb konzeptuelle wie empirische Probleme auf. Das sind auf der einen Seite die hohen Wachstumsraten der Wirtschaft, die durch einen verbesserten Ressourceneinsatz, aber auch die Mobilisierung zus?tzlicher Ressourcen hervorgerufen wurde. Da ist aber auch die Transformation eines Wirtschaftssystems weg von einer Planwirtschaft hin zu einer arbeitsteiligen Konkurrenzwirtschaft, die im Vergleich zu den ehemals sozialistischen Staaten in Mittel- und Osteuropa von geringerer Arbeitslosigkeit, geringeren Inflationsraten und hohen Exporterfolgen begleitet wurde. Das herk?mmliche Instrumentarium der ?konomie kann hier nur wenig befriedigende Erkl?rungen bieten. Deshalb scheint die Literatur, die in der Kultur die Ursache f?r den chinesischen Wirtschaftserfolg sieht, vielversprechender zu sein. Diese Interpretation kann zus?tzlich als Beleg anf?hren, dass mit Korea, Taiwan, Hongkong und Singapur weitere chinesische Staaten mit ebenso beeindruckenden Wirtschaftsleistungen aufwarten k?nnen.

Keywords: economic development, cultural development, China, transition

JEL Classification: M, M10, L2, P21, P50

Suggested Citation

Krug, Barbara, Kultur Und Wirtschaftliche Entwicklung in China (September 2001 1,). ERIM Report Series Reference No. ERS-2001-82-ORG. Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=370938

Barbara Krug (Contact Author)

Erasmus University Rotterdam (EUR) - Rotterdam School of Management (RSM) ( email )

P.O. Box 1738
Room T08-21
3000 DR Rotterdam, 3000 DR
Netherlands

Erasmus Research Institute of Management (ERIM) ( email )

P.O. Box 1738
3000 DR Rotterdam
Netherlands

Register to save articles to
your library

Register

Paper statistics

Downloads
315
Abstract Views
2,788
rank
97,912
PlumX Metrics