Mehr Nachhaltigkeit im deutschen Leitindex DAX - Reformvorschläge im Lichte des Wirecard-Skandals

12 Pages Posted:

See all articles by Volker Brühl

Volker Brühl

Center for Financial Studies (CFS)

Date Written: November 15, 2020

Abstract

Im Rahmen der Aufarbeitung des Wirecard-Skandals wird ebenfalls eine Änderung der Kriterien zur Aufnahme in den deutschen Leitindex DAX diskutiert. Die bislang von der Deutschen Börse vorgelegten Vorschläge zur Reformierung des DAX gehen in die richtige Richtung, sind aber nicht weitreichend genug. Es bedarf eines deutlichen Zeichens, dass sich künftig nur solche Unternehmen für den DAX qualifizieren können, die ein zumindest befriedigendes Maß an Nachhaltigkeit gemessen durch einen ESG (Environment, Social, Governance)-Risk-Score in ihrer Geschäftstätigkeit erreichen. Eine Simulation verdeutlicht, dass nach ESG-Kriterien seit langem kritisch betrachtete Unternehmen dem DAX nicht mehr angehören würden. Dies würde klare Anreize bei den Unternehmen setzen, Nachhaltigkeitsaspekte stärker als bisher in ihrer Strategie zu berücksichtigen. Letztlich kann eine Neugestaltung wichtiger Aktienindizes einen Beitrag dazu leisten, dass mehr Kapital in nachhaltig wirtschaftende Unternehmen und Sektoren fließt.

JEL Classification: G1, G2

Suggested Citation

Brühl, Volker, Mehr Nachhaltigkeit im deutschen Leitindex DAX - Reformvorschläge im Lichte des Wirecard-Skandals (November 15, 2020). CFS Working Paper, No. 643, 2020, Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=

Volker Brühl (Contact Author)

Center for Financial Studies (CFS) ( email )

Grüneburgplatz 1
Frankfurt am Main, 60323
Germany

Here is the Coronavirus
related research on SSRN

Paper statistics

Downloads
9
Abstract Views
23
PlumX Metrics